Startseite l Impressum l Sitemap l Hilfe
EFMIIMIA
Mittwoch, den 01. Juni 2016, 05:29 Uhr
Suche:


 
Hier finden Sie interne Informationen für Mitglieder.
Name:
Paßwort:
 
Paßwort vergessen?


 
GMDS e.V.
Industriestraße 154
50996 Köln
Telefon : +49(0)2236-3319958
Telefax : +49(0)2236-3319959
Email : info@gmds.de

 

Arbeitsgruppe
Standards für Interoperabilität und elektronische Gesundheitsakten (SIE)


Leiter Dr. Christof Gessner (Berlin) 
Stv. Leiter Dr. Justin Doods (Münster) 
Stv. Leiter F. Oemig (Mülheim) 
Stv. Leiterin Elisabeth Pantazoglou (Krefeld) 
Stv. Leiterin Prof. Dr. Sylvia Thun (Krefeld) 


Amtszeit: 9. September 2015 – 8. September 2018

Homepage: AG Standards für Interoperabilität und elektronische Gesundheitsakten

Schlüsselworte:

Standards, Interoperabilität, eHealth, EHR



Ziele der Arbeitsgruppe:

Mit zunehmender Orientierung des Gesundheitswesens und seiner unterstützenden Informations- und Kommunikationssysteme auf Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit und der damit verbundenen Offenheit der Architekturen und ihrer Implementationen gewinnen Standards an Bedeutung.

Da über benutzte Hardware-Plattformen, Betriebssysteme, verwendete Programmiersprachen, Programmentwicklungsumgebungen und Datenbanken sowie eingesetzte Anwendungsformate kein Konsens zu erzielen ist, beschränken sich die Standardisierungsaktivitäten auf Spezifikationen, Architektur- und Designprinzipien zur Sicherung der Interoperabilität der sowie auf die Kommunikation zwischen den Systemkomponenten. Interoperabilität ist dabei sowohl auf der Ebene der Anwendungssysteme als auch auf der Ebene der Daten zu gewährleisten.

Die GMDS-AG "Standards für Kommunikation und Interoperabilität” stellt sich der Herausforderung, die angesprochenen Standardisierungsinhalte und –aktivitäten zu begleiten und zu unterstützen, den Gegenstand, den Prozess und die Ergebnisse der Standardisierung zu verbreiten und damit zur Akzeptanz und Weiterentwicklung der "Standards für Kommunikation und Interoperabilität” beizutragen.

Das Augenmerk der GMDS-AG "Standards für Kommunikation und Interoperabilität” gilt insbesondere der Information über diese Standards sowie ihrer Propagierung, Anwendung und Zusammenführung im Kontext der verschiedenen konkreten Anwendungsszenarien der Medizin. Dabei kooperiert die AG eng mit den anderen AG und PG der GMDS und gibt ihnen Scope-spezifische Unterstützung.

Die GMDS-AG "Standards für Kommunikation und Interoperabilität” unterstützt den Vorstand der GMDS, indem sie in seinem Auftrag Anfragen von sowie Gutachten und Stellungnahmen für nationale und internationale Standardisierungsgremien und andere Institutionen zum beschriebenen Tätigkeitsfeld erarbeitet.



Tätigkeiten der Arbeitsgruppe:

Tätigkeiten im Berichtszeitraum 1. Januar 2014 bis 31. Dezember 2014

Die AG SIE hat sich insbesondere über das Interoperabilitätsforum an Standardisierungs- und Normierungsarbeiten beteiligt. Das Forum tagt zu diesem Zweck vier Mal im Jahr an wechselnden Orten. Die Treffen finden immer zweitägig alle drei Monate statt. Die Arbeiten dort konzentrieren sich derzeit auf folgende Schwerpunkte:

  • Implementierungsleitfaden “Arztbrief 2014″: Weiterführung der Überarbeitung der ersten Version (“VHitG-Arztbrief”, 2006) auf Basis des aktuellen Stands der Standardisierung. Berücksichtigt wurden auch die parallel stattfindenden Ausarbeitungen von ELGA in Österreich mit dem Ziel der Erstellung von gemeinsamen Regeln in Form von CDA-Templates als Entwicklungsvorgabe. Dieser Leitfaden wurde inzwischen abgestimmt, die Kommentare befinden sich in der Auflösung.
  • Erfolgreiche Aktualisierung, Abstimmung und Verabschiedung der deutschen Nachrichtenprofile nach dem Abgleich mit den IHE-Profilen zum Patient Administration Management (IHE ITI PAM), um Inkonsistenzen und Konflikte zu beseitigen. Die deutschen Profile stellen damit jetzt eine valide Spezialisierung der internationalen IHE-Profile dar. Zu Erstellung eines eigenen Kapitels in IHE ITI Volume 4, wo die verschiedenen National Extensions aufgeführt werden, sind die Texte ins englische übersetzt worden. Nach einer Verhandlung mit dem Planungskommitee von IHE ITI reicht die Bereitstellung eines Kapitels mit Deep-Links. Der Entwurf hierfür befindet sich in der Abstimmung.
  • Elektronische Fallakte EFA: Beobachtung und Unterstützung der Ausarbeitungen: ein wichtiger Aspekt sind hier die Patienteneinwilligungen zur Nutzung der Akte, hier haben wir im Rahmen der internationalen Standardisierung in der Security Work Group von HL7 mitgearbeitet.

An der Satellitenveranstaltung 2014, die im Rahmen der conhIT 2014 in Berlin ausgerichtet wurde, hat sich die GMDS AG SIE diesmal wieder nicht mit einem eigenen Workshop beteiligt.

Zur 59. GMDS-Jahrestagung hat die AG durch einzelne Beiträge zu verschiedenen Sessions und Workshops beigetragen. Der Schwerpunkt lag diesmal auf einem Tutorial zur Erstellung von Schnittstellen.

Darüber hinaus gab es noch folgende Aktivitäten:

  • Beteiligung am Interoperabilitätsforum (4 Treffen á 2 Tage im März, Juni, September und Dezember)
  • Aufbau einer neuen Webseite
  • Pflege und Aktualisierung der Vernetzung mit anderen GMDS-Arbeitsgruppen.

Vorgesehene Tätigkeiten im nächsten Jahr:

Die GMDS-AG „Standards für Interoperabilität und EHR“ plant für 2015 folgende Aktivitäten:

  • Workshop auf der GMDS-SAtellitenveranstaltung zur conhIT
  • Beteiligung am Interoperabilitätsforum (4 Treffen á 2 Tage im März, Juni, September und Dezember):
    • 16/17.3.2015, Berlin
    • 8./9.6.2015, Köln
    • 17./18.9.2015, Berlin
    • 14./15.12.2015, Köln
  • Abschluss der IHE ITI PAM Arbeiten mit Anerkennung der deutschen Nachrichtenprofile als gültige National Extension, so dass diese zukünftig auf den europäischen Connect-a-thons getestet werden können
  • Realisierung von Tutorials auf der HL7/IHE Jahrestagung 2015 gemeinsam mit HL7 Deutschland und IHE Deutschland
  • Tutorial zur Entwicklung von Schnittstellen auf der GMDS Jahrestagung (2*2h)
  • Fortsetzung der IHE-Cookbook-Arbeiten
  • Weiterentwicklung der Einwilligungserklärung (Patient Consent Directive) auf Basis von IHE BPPC in Zusammenarbeit mit HL7, IHE und EFA
  • Pflege und Aktualisierung der Vernetzung mit anderen GMDS-Arbeitsgruppen.




« zurück

Informationen
Aufnahmeantrag

» Termine
18. April 2016
conhIT-Satellitenveranstaltung 2016 von GMDS und BVMI, Berlin
[mehr...]
19. - 21. April 2016
conhIT 2016 - Industrie-Messe, Kongress, Akademie und Networking, Berlin
[mehr...]
28. August - 2. September 2016
61. GMDS-Jahrestagung 2016 im Rahmen der Health - Exploring Complexity 2016 Joint Conference of GMDS, DGEpi, IEA-EEF, EFMI, München
[mehr...]

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Zertifikaten. 
[mehr...]

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Publikationen. 
[mehr...]

Medizinische/-r Dokumentar/-in
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Institut für Medizinische Biometrie und Epidemiologie, Hamburg-Eppendorf
[mehr...]


Letzte Aktualisierung am:
27.12.2015


nach oben drucken weiterempfehlen
© 2006-2013, GMDS e.V.