MENÜ

Projektgruppe

Single Cell Data

Tätigkeiten der Projektgruppe

(February 2021)  We had a very interesting workshop on Feb 10, 2021, with 55 participants!

We plan to follow-up on this topic at a workshop that is part of the upcoming GMDS conference in September 2021, where we will also have presentations and discussions on other topics of interest regarding single-cell data. Stay tuned!

Here are the recordings and slides of the Feb 10 event:

  • Harald Binder (Freiburg) presentation as video or PDF
  • Katharina Schmid, Matthias Heinig (Munich) presentation as video or PDF
  • Kenong Su (Emory University, USA) presentation as video or PDF

------------------------------------------------------------------------------

(Dezember 2020) Wir laden ein zur ersten Veranstaltung:

"Power Analyses for single-cell Data" small workshop

Date & Venue: Wednesday Febr 10, 1615-18h, Zoom-meeting

You are cordially invited to a small virtual workshop on
"Power Analyses for single-cell Data". The meeting is intended
to bring together bioinformaticians, statisticians, experimentalists and clinicians
who are wondering how many samples are needed for robust single-cell based insights,
specifically (but not limited to) transcriptomics.

 

For the meeting,  please register here:

https://uni-rostock-de.zoom.us/meeting/register/tZModumhqD0uGNaStJxfcuroE3d5j5F5zlrj

The preliminary program runs as follows:

1615-1630: Introduction

1630-1655: Harald Binder (Freiburg): "Deep generative models for designing single cell sequencing experiments"

1655-1720: Katharina Schmid, Matthias Heinig (Munich): "Design and power analysis for multi-sample single cell genomics experiments"

1720-1745: Kenong Su (Emory University, USA): "Simulation, Power Evaluation, and Sample Size Recommendation for Single Cell RNA-seq" (see the link for the abstract)

1745-1800: Discussion

We would be happy about your participation,
and forwarding of this announcement to interested parties.

------------------------------------------------------------------------------

(November 2020) Innerhalb des Fachbereich "Medizinische Bioinformatik & Systembiologie" gibt es seit 2020 eine Projektgruppe "Single Cell Data", zunächst geleitet von Georg Fuellen mit Unterstützung durch Harald Binder. Erste Aktivitäten sind ein Workshop zum Thema, mit Unterstützung des German Stem Cell Network, dieser wurde verschoben auf die Tagung in Kiel im September 2021. Bis dahin soll ein zoom-basiertes 1h-Meeting stattfinden in der zweiten Februarwoche 2021, zu "Power Analyses for single-cell Data", mit 2-3 Vorträgen/Softwarevorstellungen, zu scpower vom Helmholtz München und zu „Deep Generative Models“ aus Freiburg.

------------------------------------------------------------------------------

Tätigkeiten vom 1. Januar 2020 bis 31. Dezember 2020

Innerhalb des Fachbereichs "Medizinische Bioinformatik & Systembiologie" gibt es seit 2020 eine Projektgruppe "Single-Cell data", zunächst geleitet von Georg Fuellen mit Unterstützung durch Harald Binder. Erste Aktivität war ein Workshop zum Thema, "Power Analyses for single-cell Data", via Zoom im Februar 2021. Das Treffen war gedacht, um Bioinformatiker, Statistiker, Experimentatoren und Kliniker zusammenzubringen, die sich fragen, wie viele Proben für robuste Single-Cell-basierte Erkenntnisse benötigt werden, speziell (aber nicht beschränkt auf) Transkriptomik.

Trotz einer Konkurrenzveranstaltung zur gleichen Zeit gab es 55 interessierte Teilnehmer und eine Menge interessanter Diskussionen über die 3 sehr informativen Vorträge. Deren Aufzeichnungen und auch die Folien sind erhältlich unter www.gmds.de/aktivitaeten/medizinische-bioinformatik-und-systembiologie/projektgruppen/projektgruppenseite/pg-single-cell-data/ , und zwar von Harald Binder zu "Deep generative models for designing single cell sequencing experiments", von Katharina Schmid zu "Design and power analysis for multi-sample single cell genomics experiments" und von Kenong Su aus den USA zu "Simulation, Power Evaluation, and Sample Size Recommendation for Single Cell RNA-seq".

Mit Unterstützung des German Stem Cell Network soll ein größerer -- zunächst für 2020 geplanter -- Workshop nun auf der GMDS/TMF-Tagung im September 2021 stattfinden.v