Arbeitsgruppe

Mathematische Modelle in der Medizin

gemeinsame Arbeitsgruppe der Fachbereiche Med. Biometrie und Med. Bioinformatik und Systembiologie

Tätigkeiten der Arbeitsgruppe:


Tätigkeit vom 1. Januar 2019 bis 31. Dezember 2019

Die AG „Mathematische Modelle in der Medizin“ hat auch im Berichtszeitraum 2019 gemeinsam mit der AG „Statistische Methoden in der Bioinformatik“ einen wissenschaftlichen Workshop zum Thema „Computational models in Biology and Medicine“ organisiert. Dieser fand am 07./08.März 2019 am Braunschweig Integrated Centre of Systems Biology (BRICS) statt und wurde lokal von Prof. Michael Meyer-Herrmann organisiert.
Innerhalb des Workshops gab es vier thematisch ausgerichtete Sessions. Innerhalb dieses Programmes wurden durch Ivo Grosse (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) und Benjamin Werner (Barts Cancer Institute, London) Keynote Lectures gehalten, die durch weitere, ausgewählte Beiträge von Teilnehmern ergänzt wurden. Außerdem konnten wir Jan Hasenauer (Universität Bonn) gewinnen, der im Rahmen einer Educational Lecture zu verschiedenen Optimierungsansätzen für mechanistische Modelle vortrug. Der Workshop hat sich zu einem wichtigen Treffpunkt der hauptsächlich deutschsprachigen Modellierer und Bioinformatiker mit einem medizinischen Fokus entwickelt. Die Veranstaltung wurde von ca. 60 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler besucht.
 
Die im Jahr 2009 beschlossene Abstimmung und Vernetzung der AG Aktivitäten mit denen der AG „Statistische Methoden in der Bioinformatik“ wurde auch im Jahr 2019 fortgesetzt und durch die gemeinsame Workshopplanung und -durchführung dokumentiert. Im Berichtszeitraum wurde zudem der Workshop für 2019 geplant. Dieser wurde am 4./5. Februar 2020 in Bonn durchgeführt.

Archiv der Tätigkeitsberichte

  • Aktivitäten im Jahr 2017

    Aktivitäten im Jahr 2017

    Tätigkeit vom 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2017

    In Zusammenarbeit mit der AG „Statistische Methoden in der Bioinformatik“ wurde im Berichtszeitraum ein wissenschaftlicher Workshop zum Thema „Computational models in Biology and Medicine“ organisiert. Dieser fand am 2./3. März 2017 in Hannover statt und wurde lokal von Prof. Klaus Jung organisiert.

    Innerhalb des Workshops gab es vier thematisch ausgerichtete Sessions. Innerhalb dieses Programmes wurden durch Vanessa Didelez (Leibniz Institute for Prevention Research and Epidemiology, Bremen), Korbinian Strimmer (Imperial College, London) und Arne Traulsen (MPI for Evolutionary Biology, Plön) Keynote Lectures gehalten, die durch weitere, ausgewählte Beiträge von Teilnehmern ergänzt wurden. Der Workshop hat sich zu einem wichtigen Treffpunkt der hauptsächlich deutschsprachigen Modellierer und Bioinformatiker mit einem medizinischen Fokus entwickelt. Die Veranstaltung wurde von ca. 60 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler besucht.

    Im Berichtszeitraum wurde zudem der Workshop für 2018 in Zusammenarbeit mit Prof. Rainer Spang geplant. Dieser findet am 08./09.März 2018 in Regensburg statt.

    Die im Jahr 2009 beschlossene Abstimmung und Vernetzung der AG Aktivitäten mit denen der AG „Statistische Methoden in der Bioinformatik“ wurde auch im Jahr 2017 fortgesetzt und durch die gemeinsame Workshop-planung und -durchführung dokumentiert.

  • Aktivitäten im Jahr 2016

    Aktivitäten im Jahr 2016

    Tätigkeit vom 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016

    Der jährliche gemeinsame Workshop der beiden Arbeitsgruppen „Statistische Methoden in der Bioinformatik“ (Leitung: Holger Fröhlich und Klaus Jung) und „Mathematische Modelle in der Medizin“ wurde aus organisatorischen Gründen diesmal um ein halbes Jahr nach hinten geschoben und auf den 02. und 03. März 2017 angesetzt. Im Jahr 2016 fand die Planung und Organisation des „Workshops on Computational Models in Biology and Medicine“ statt.

    Die AG veranstaltete darüber hinaus einen Session zum Thema „Mathematical Modelling in Biomedicine“ auf der Tagung HEC 2016 in München (29.08.2016). Hierfür konnten mehrere hochrangige Sprecher gewonnen werden, wie zum Beispiel Prof. Dr. Ingo Röder und Prof. Dr. Ulrich Mansmann.

     Vorgesehene Tätigkeiten 2017:

    In Kooperation mit der AG „Statistische Methoden in der Bioinformatik“ wurde am 02./03.03. 2017 der gemeinsame „Workshops on Computational Models in Biology and Medicine“ an Tierärztlichen Hochschule Hannover ausgerichtet, unter der lokalen Organisation von Klaus Jung.