MENÜ

Vorteile einer Mitgliedschaft

Zu den Vorteilen einer Mitgliedschaft bei der GMDS zählen unter anderem:

  • Informationen über geplante Kongresse und Projektausschreibungen,

  • Stellungnahmen der GMDS zu aktuellen Themen, insbesondere aus dem gesundheitspolitischen Umfeld,

  • Online-Zeitschrift eGMS "Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie" (MIBE), ein Forum des wissenschaftlichen Austauschs, zugleich offizielles Organ der GMDS,

  • Online-Zugang auf die internationale Zeitschrift der GMDS "Methods of Information in Medicine" (Intranet),

  • regelmäßige Informationen rund um die GMDS in den quartalsweise erscheinenden Mitteilungsseiten,

  • Einflussnahme auf die wissenschaftliche Organisation durch aktive und passive Teilnahme an den Wahlen der Organe und Gliederungen der GMDS,

  • Aussendungen von Arbeitsergebnissen der Arbeits- und Projektgruppen, Arbeitskreise und Fachbereiche,

  • Jahresbericht über die Aktivitäten der GMDS einschließlich Mitgliederverzeichnis (Intranet),

  • E-Mail-Verteiler für aktuelle Veranstaltungen, Stellenangebote und alle weiteren Informationen

  • finanzielle Nachlässe bei Tagungen, auch bei denjenigen einiger Schwestergesellschaften,

  • Weiterbildungsmöglichkeiten und die Möglichkeit zum Erwerb der von der GMDS und anderen Fachgesellschaften verliehenen Zertifikate.

     

Die GMDS wird erst durch ihre Mitglieder lebendig, die ihr Wissen und ihre Kenntnisse einbringen und kreativ in einer der vielen Gruppen (Arbeits- und Projektgruppen, Arbeitskreise, Präsidiumskommissionen) mitarbeiten. Wir laden Sie herzlich zur Mitgliedschaft ein, aktiv oder auch passiv mit dabei zu sein.

Verstärkte Fördermaßnahmen für jüngere Mitglieder:

 Antrag auf Erstattung von Kosten zur Jahrestagung für studentische Mitglieder

 Antrag auf Erstattung von Kosten zur Jahrestagung für Jungmitglieder

Informationen zur Fördermitgliedschaft
Die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) e.V. freut sich über die Aufnahme von neuen Fördermitgliedern. Der Mitgliedsbeitrag liegt mindestens bei 600,00 Euro, wobei jedes Fördermitglied selber entscheiden kann, ob es die Ziele der GMDS freiwillig mit einem höheren Betrag unterstützen möchte.

Informationen zur Fördermitgliedschaft

Gemeinsame Fachgruppe Bioinformatik (FaBI)

Die GMDS ist seit Oktober 2015 die fünfte Fachgesellschaft der gemeinsamen Fachgruppe Bioinformatik (FaBI),die sich aus der DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.), GBM (Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.), GDCh (Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.) und der GI (Gesellschaft für Informatik e.V.) zusammensetzt. Alle GMDS-Mitglieder können sich beitragsfrei bei der Fachgruppe anmelden. Bitte nutzen Sie dafür unser Aufnahmeformular und senden dieses bitte ausgefüllt an die GMDS-Geschäftsstelle zurück:

Aufnahmeantrag für die gemeinsame Fachgruppe Bioinformatik

Gemeinsame Fachgruppe Bioinformatik (FaBI)

Die Mitglieder der GMDS werden durch die interdisziplinäre Vernetzung der verschiedenen Fachbereiche unterstützt und gefördert, in dem die GMDS ihnen

  • ein neutrales umfassendes Forum zum Austausch von Information anbietet, die für ihre berufliche Entfaltungrelevant sind,

  • effektive Mittel bietet und Wissen zur Verfügung stellt, welches zur Förderung ihrer wissenschaftlichen und beruflichen Karriere, ihrer Profession und Organisation dienen,

  • eine Vielzahl von Vergünstigungen verschafft, von denen hier exemplarisch der reduzierte Eintritt zu verschiedenen Fachtagungen, wie z.B. unserer Jahrestagung, genannt sei.

Jährliche Mitgliedsbeiträge der GMDS e.V.

Stand 01.01.2021 bis heute

Ordentliches Mitglied

 € 75,--

 - Beitragsvergünstigung bei Doppelmitgliedschaft in der GI, DGEpi, DGfM oder im DVMD

 € 60,--

Studentisches Mitglied

 € 0,--

Jungmitglieder

50%-30%
d. Beitragssatzes

Seniorenmitgliedschaft

50% d. letzten
Beitragssatzes

Förderndes Mitglied 

Nach Vereinbarung,
mind. € 600,--

 Liegt eine Einzugsermächtigung nicht  vor, so erhöht sich der jährliche Beitrag um 10 Euro zur Deckung des zusätzlichen Verwaltungsaufwandes. Davon ausgenommen sind die Fördermitglieder der GMDS.

Ausnahmeregelung für den Wegfall der Sektion Medizinische Dokumentation ab 01.01.2021:

Mitglieder der Sektion Medizinische Dokumentation können den Status der Ordentlichen Mitgliedschaft entsprechend der Ausnahmeregelung nach §5 (1) der GMDS-Satzung ab dem 01.01.2021 erhalten, wenn sie dem Präsidium bis zum 31.12.2020 einen entsprechenden Antrag zur Ausnahmegenehmigung einreichen. Das Formular zur Einreichung der Ausnahmegenehmigung wird allen Mitgliedern der Sektion Medizinische Dokumentation bzw. Doppelmitgliedern DVMD und GMDS postalisch zugesandt. Das Präsidium ist bemüht, allen bisherigen Sektionsmitgliedern die Vollmitgliedschaft in der GMDS zu ermöglichen. Alle Mitglieder erhalten das Recht zur außerordentlichen Kündigung bis zum 31.12.2020. Wenn kein Antrag beim Präsidium eingereicht wird, endet die Mitgliedschaft ebenfalls zum 31.12.2020. Im Fall des positiv bewerteten Antrags zur Ausnahmeregelung gelten folgende Mitgliedsbeiträge:

Mitglieder der Sektion Medizinische Dokumentation

Jährlicher Mitgliedsbeitrag im Jahr 2021:                   € 50,00*

Jährlicher Mitgliedsbeitrag im Jahr 2022:                   € 60,00*

Jährlicher Mitgliedsbeitrag ab dem Jahr 2023:         € 75,00* (regulärer Beitrag)

Doppelmitglieder Sektion Medizinische Dokumentation / DVMD

Jährlicher Mitgliedsbeitrag im Jahr 2021:                   € 30,00*

Jährlicher Mitgliedsbeitrag im Jahr 2022:                   € 50,00*

Jährlicher Mitgliedsbeitrag ab dem Jahr 2023:         € 60,00* (regulärer Beitrag)

1) Befreundete Fachgesellschaften

Das Präsidium der GMDS beschließt mit Mehrheit einer med./wiss. Fachgesellschaft den Status einer "befreundeten Fachgesellschaft" zuzuerkennen.

Voraussetzungen sind:
a) Die FG ist ein gemeinnütziger Verein
b) Der Satzungszweck der FG widerspricht nicht der Satzung der GMDS
c) Die FG verfolgt keine den Zielen der GMDS entgegenstehenden Ziele

Den Mitgliedern der FG wird ein prozentualer Beitragsrabatt in der Höhe gewährt, die diese FG auch GMDS-Mitglieder einräumt. Der Höchstrabatt beträgt 50% des GMDS-Beitrags.

Mit der FG ist eine schriftliche Vereinbarung auf Gegenseitigkeit zu schließen.

2) Studierende und Jungmitglieder

A) Studierende [1] können während eines Erststudiums [2] kostenfrei Mitglied der GMDS werden. Der Studentenstatus ist jährlich durch Vorlage der Immatrikulationsbescheinigung zu belegen. Ansonsten geht die kostenfreie Mitgliedschaft automatisch in eine Jungmitgliedschaft über. Der Studentenstatus bleibt bei direktem Anschluss vom Bachelor- zum Masterstudium bestehen.

[1] Dies gilt für ALLE Fächer und Universitäten sowie Fachhochschulen
[2] Kostenbefreiung ist auf begründeten Antrag an den Vorstand bei Zweitstudien möglich.

B) Jungmitglieder sind zum halben Beitragssatz Mitglied. Sind sie auch Mitglieder in befreundeten FG reduziert sich der Satz auf Antrag an den Vorstand bis auf 30%.

Jungmitglieder sind:

a) Mitglieder
   1) bis zu vier Jahren nach Studienabschluss
   2) im Falle eines Dissertationsvorhabens bis zu dessen Abschluss

b) Studierende aus Zweitstudien, Aufbau- und Weiterbildungsstudiengängen
Die Ziffern a1 – a2 gelten entsprechend.

Arbeitslose Mitglieder sind Jungmitglieder im Sinne der Beitragsordnung. Auf begründeten Antrag kann der Vorstand Beitragsbefreiung aussprechen.

3) Verstärkte Fördermaßnahmen für jüngere Mitglieder

Studentische Mitglieder im Erststudium Bachelor oder Master, von denen ein Vortrag auf einer GMDS-Tagung akzeptiert und gehalten wird, erhalten auf Antrag den Kongressbeitrag erlassen und können auf Antrag die Reisekosten bis zur Höhe von Euro 200,-- erstattet bekommen.

Jungmitgliedern, von denen ein Vortrag auf einer GMDS-Tagung akzeptiert und gehalten wird, kann auf Antrag der Kongressbeitrag und ein Jahresbeitrag für die GMDS erlassen werden.

Studentischen Mitgliedern im Erststudium Bachelor oder Master, von denen ein Poster auf einer GMDS-Tagung akzeptiert und vorgestellt wird, kann auf Antrag der Kongressbeitrag erlassen werden.

Jungmitgliedern, von denen ein Poster auf einer GMDS-Tagung akzeptiert und vorgestelltwird, kann auf Antrag ein Jahresbeitrag für die GMDS erlassen werden.

Antrag auf Erstattung von Kosten zur Jahrestagung für studentische Mitglieder

 Antrag auf Erstattung von Kosten zur Jahrestagung für Jungmitglieder

4) Seniorenmitgliedschaft

Mit Austritt aus dem Berufsleben reduziert sich der Beitrag auf Antrag auf 50% des letzten gezahlten regulären Beitrags. In begründeten Ausnahmen kann der Vorstand auf Antrag Beitragsfreiheit gewähren.

Erläuterung zu der Art der Mitgliedschaft:

Befreundete Fachgesellschaften werden als Korporative Mitglieder nach §5 (6) der Satzung aufgenommen.

Jungmitglieder, Doppelmitglieder und Seniorenmitglieder werden in der Satzung nicht separat benannt und haben den Status der Ordentlichen Mitgliedschaft nach §5 (1) der Satzung inne.