###:IF: salutation ###Sehr geehrte Frau###:ELSE:###Sehr geehrter Herr###:ENDIF:### ###title### ###lastname###,

wir möchten Sie auf die folgenden Veranstaltungen aufmerksam machen:

1.) Gedenksymposium zu Ehren von Dr. Carl Dujat und Münchner Archivtage 2020, 01. bis 02.12. 2020, München

2.) Einladung zum mwmKIS-Workshop "Health IT Maturity Models", 30.09.2020, virtuelle Veranstaltung

3.) 15. Jahrestagung der DGEpi, 29.09.2020, virtuelle Veranstaltung

4.) TMF lädt zum Gründungstreffen der deutschsprachigen REDCap User Group, 02.10.2020, Berlin/ virtuell

5.) IBS-DR-Veranstaltungsreihe „Academy meets Industry“, 29. bis 30. Oktober 2020, virtuelle Veranstaltung

6.) 16th World Congress on Public Health, 12. bis 16. Oktober 2020, virtuelle Veranstaltung

 
 
 
1.) Gedenksymposium zu Ehren von Dr. Carl Dujat und Münchner Archivtage 2020, 01. bis 02.12. 2020, München

48. Treffen der GMDS-Arbeitsgruppe „Archivierung von Krankenunterlagen (AKU)“
unter Mitwirkung von dem Competence Center für die Elektronische Signatur im Gesundheitswesen e.V. (CCESigG), der Entscheiderfabrik-Fachgruppe „ECM-Systeme und IHE“ und IHE Deutschland e.V.

Leitthema
Aktueller Stand zu digitalen und IHE-konformen Gesundheits- und Patientenakten sowie Signaturen und ECM-Systemen
01. und 02. Dezember 2020
Veranstaltungsort: Münchner (Universitäts-)Klinikum rechts der Isar (MRI) der Technischen Universität München (TUM)

Veranstalter:
Arbeitsgruppe "Archivierung von Krankenunterlagen (AKU)" der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) e.V.

Ansprechpartner:
Paul Schmücker (eMail: p.schmuecker@hs-mannheim.de)
Andreas Henkel (eMail: andreas.henkel@mri.tum.de),
Kom. Leiter der GMDS-Arbeitsgruppe „Archivierung von Krankenunterlagen"
c/o Abteilung IT des Klinikums rechts der Isar (MRI)
Ismaninger Straße 22, D-81675 München
Tel.: +49 (0) 89 4140-4369 oder -7800
Fax: +49 (0) 89 4140-4954

Das 48. Treffen der GMDS-Arbeitsgruppe „Archivierung von Krankenunterlagen“ findet am 01. und 02. Dezember 2020 im Klinikum rechts der Isar (MRI) der Technischen Universität München (TUM) in den Räumen des  Zentralinstituts für Translationale Krebsforschung (TranslaTUM) statt. Die Veranstaltung startet zu Ehren von Dr. Carl Dujat mit einem Gedenksymposium. Zusammen mit Prof. Dr. Paul Schmücker hat Dr. Carl Dujat die Archivtage zu einer wichtigen Veranstaltung entwickelt, welche an Aktualität bis heute nicht verloren hat.

Das Leitthema befasst sich v.a. mit dem aktuellen Stand von digitalen und IHE-konformen Gesundheits- und Patientenakten, Signaturen, ECM-Systemen und Integrationsplattformen. Schwerpunkte der Tagung sind u.a. der Stand der digitalen Archivierung in Deutschland, Konzepte und Lösungen des Universitätsklinikums rechts der Isar (MRI-TUM), Integrationsplattformen von IHE- und FHIR-basierten Lösungen, Interoperabilität von elektronischen Archivsystemen sowie aktuelle rechtliche Anforderungen.

Am Dienstagabend wird der erste Tag in gemütlicher Atmosphäre im Harlachinger Jagdschlössl (Geiselgasteigstraße 153, D-81545 München) ausklingen.

Zum Programm
Stand: 21.09.2020

Weitere Informationen und Anmeldung

 
 
 
2.) Einladung zum mwmKIS-Workshop "Health IT Maturity Models", 30.09.2020, virtuelle Veranstaltung

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit der Verabschiedung des Krankenhauszukunftsgesetzes (KHZG) wird für deutsche Krankenhäuser ab 2021 eine einheitliche Erhebung des digitalen Reifegrads erfolgen. Das dafür noch zu entwickelnde Reifegradmodell soll wissenschaftlich fundiert sein und auch bestehende Ansätze berücksichtigen.

Unsere GMDS-GI-AG „Methoden und Werkzeuge für das Management von Krankenhausinformationssystemen (mwmKIS)“ nimmt dies zum Anlass, in dem Online-Workshop „Health IT Maturity Models“ bestehende Ansätze aus anderen Ländern zu diskutieren und Anforderungen an ein deutsches Reifegradmodell zu formulieren. Dafür konnten wir internationale Redner gewinnen, die von den Erfahrungen in ihren jeweiligen Ländern berichten. Der Workshop findet in englischer Sprache statt.

Zum Programm

Wir würden uns freuen, Sie am 30.09.2020 von 9 bis 12 Uhr virtuell zu dieser Satellitenveranstaltung der GMDS & CEN-IBS 2020 begrüßen zu dürfen.

Zur Registrierung

Nach der Registrierung erhalten Sie Ihren personalisierten Teilnahmelink. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos.

Mit freundlichen Grüßen
Jan-David Liebe und Franziska Jahn
Arbeitsgruppe mwmKIS der GMDS e.V.

 
 
 
3.) 15. Jahrestagung der DGEpi, 29.09.2020, virtuelle Veranstaltung

Am 29. September 2020 findet die diesjährige Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi) als Onlineveranstaltung statt. Die Veranstaltung ist für alle Mitglieder und Nichtmitglieder kostenfrei. Gäste sind herzlich willkommen! Geben Sie diese Information gerne an Interessierte weiter!

09:00 – 09:15 | Begrüßung durch die Präsidentin der DGEpi und die Tagungspräsident*innen
09:15 – 13:00 | COVID-19 Session

- Die Rolle mathematischer Entscheidungsfindungsprozesse während der Pandemie (Prof. André Karch, Münster)
- Pro und Contra politischer Entscheidungen in der Pandemie, auch im internationalen Vergleich (Prof. Karl Lauterbach, MdB)
- Die Rolle des öffentlichen Gesundheitsdienstes während der COVID-19 Pandemie (Prof. Dagmar Starke, Düsseldorf)
- Infektionsepidemiologie während der COVID-19 Pandemie – Erwartungen, Grenzen und Möglichkeiten (Dr. Berit Lange, Braunschweig)
- Psychische Folgen der Pandemie (Prof. Steffi G. Riedel-Heller, Leipzig)

13:00 – 14:00 | MITTAGSPAUSE
14:00 – 15:30 | NAKO Session

- Verschiedene Vorträge zum aktuellen Stand der größten bundesweiten Gesundheitsstudie (NAKO)

Für die Teilnahme ist eine Registrierung bis spätestens 25. September 2020 um 24 Uhr notwendig.

Zur Registrierung

 
 
 
4.) TMF lädt zum Gründungstreffen der deutschsprachigen REDCap User Group, 02.10.2020, Berlin/ virtuell

­Sehr geehrte Damen und Herren,
­
in der internationalen REDCap Community bestehen bereits diverse User Groups für verschiedene Sprachräume (z.B. Englisch, Spanisch). Diese Anwendergruppen dienen u.a. der gemeinsamen Problembehandlung und der Ziel- bzw. Interessenformulierung in der Community.  Vor diesem Hintergrund besteht auch die Absicht, eine deutschsprachige internationale „DE-Usergroup“ für das entsprechende Gebiet (D, A, CH) zu initiieren.
 
In einer Umfrage zum Thema „Gründung einer REDCap User Group“ unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des TMF-REDCap-Workshops (30.10.2019) und des nachfolgenden TMF-REDCap-Tutorials (13.11.2019) sprachen sich 81 Prozent der Befragten klar für die Initiierung einer deutschsprachigen User Group aus. Auch von Seiten der im REDCap Konsortium federführenden Vanderbilt University wird die Schaffung einer DE-Usergroup ausdrücklich angeregt und unterstützt, z.B. durch einen eigenen Namensraum im internationalen Community Forum und die Präsentation auf der jährlichen weltweiten REDCap Conference.

Ziel dieser deutschsprachigen User Group sind ein Erfahrungsaustausch, die Vernetzung der Community von REDCap-Anwenderinnen und -Anwendern und die Formulierung von Anliegen der Community. Das Projekt folgt damit einem Leitgedanken der TMF, indem es den Ansatz strukturierter elektronischer Datenerfassung vorantreibt und damit die weitere Nutzbarkeit solcher Datensammlungen (Secondary Use) unterstützt. Es ergänzt somit die strategische Ausrichtung anderer TMF-Projekte zum Electronic Data Capture bzw. zur Unterstützung des Einsatzes freier Software (OpenClinica Community, i2b2 User Group).

Zum Programm
­
Bitte beachten Sie, dass aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl eine verbindliche Bestätigung Ihrer Teilnahme erst nach Ende der Anmeldefrist (28.09.2020) erfolgen kann. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Zur Anmeldung

Weitere Informationen finden Sie auch auf der TMF-Webseite.
Bei Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Ihre TMF-Geschäftsstelle

­

 
 
 
5.) IBS-DR-Veranstaltungsreihe „Academy meets Industry“, 29. bis 30. Oktober 2020, virtuelle Veranstaltung

Die diesjährige Veranstaltungsreihe "Academy meets Industry" findet vom 29. bis 30. Oktober als Online-Konferenz statt. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, Treffen zwischen akademischen Forschern, Statistikern in der pharmazeutischen Industrie mit Bachelor- und Masterstudenten sowie Doktoranden mit Interesse an statistischer Forschung zu arrangieren.

Weitere Informationen

 
 
 
6.) 16th World Congress on Public Health, 12. bis 16. Oktober 2020, virtuelle Veranstaltung

The virtual WCPH2020 will be an exciting and engaging event with live streams of plenary sessions, 30 World Leadership Dialogues, 150 workshops, and presentations and posters from over 3,000 abstracts. More than 100 countries will be represented in the programme.

Further Information