###:IF: salutation ###Sehr geehrte Frau###:ELSE:###Sehr geehrter Herr###:ENDIF:### ###title### ###lastname###,

die diesjährge TELEMED-Tagung, das 22. Nationale Forum für Gesundheitstelematik und Telemedizin, findet am 06. und 07. Juli 2017 in der Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund in D-10117 Berlin, Behrenstraße 21/22 statt. 
Das Programm der TELEMED 2017, weitere Informationen und das Formular für die online-Anmeldung finden Sie im Internet unter http://www.telemed-berlin.de.

Unter dem Thema „Neue Chancen der Digitalisierung: Gesundheitsdaten als Bindeglied von Forschung und Versorgung“ wird die erfolgreich begonnene Ausrichtung der TELEMED auf E-Health-Schwerpunkte in Zusammenarbeit mit den Bundesländern fortgesetzt, in diesem Jahr durch eine Kooperation mit dem Land Bayern. Die bundesweiten Rahmenbedingungen (z. B. E-Health-Gesetz, Aufbau der Gesundheitstelematikinfrastruktur, patientengeführte elektronische Patienten- bzw. Gesundheitsakten, Standort übergreifende Datenintegration von Versorgungs- und Forschungsdaten) und Aspekte von europäischen Nachbarländern bilden weitere Schwerpunkte.

Anwender, Leistungserbringer, Kostenträger und Gesundheitspolitik sowie Entwickler, Forschungseinrichtungen und Hochschulen finden in der TELEMED 2017 ihre bewährte und in dieser Form einzigartige Plattform für den umsetzungsorientierten wissenschaftlichen Dialog. Ihre Vorträge, die in der TELEMED-Tagungsbandreihe veröffentlicht werden, sollen folgende Punkte behandeln: 
• Praktische Schritte für den Aufbau der deutschen Gesundheitstelematikinfrastruktur und nutzerorientierte Telematikanwendungen; welche Impulse konnten durch das E-Health-Gesetz gegeben werden? 
• Erfahrungsaustausch und mögliche Impulse für E-Health in Deutschland aus anderen europäischen Ländern.
• Integrationsplattformen, Versorgungsnetze und Anwendungen der Telemedizin, Impulse für die Digitalisierung im klinischen Bereich durch das BMBF-Förderprogramm Medizininformatik, aktuelle Entwicklungen der Standardisierung und Interoperabilität, IT-Sicherheit, Patient Involvement (z. B. medizinische Patienten-Apps, elektronische Gesundheitsakten, Einwilligungsmanagement) und Nutzenbetrachtungen insbesondere zur Patientensicherheit.

Fokus der Tagung ist Bayern: Hochrangige Vertreter der Landesregierung Bayerns nehmen an der Tagung teil und stehen damit für eine Intensivierung des Dialogs von Landes- und Bundespolitik auf der Plattform der TELEMED. Dieser Dialog wird in Partnerschaft mit allen Bundesländern und den einschlägigen Bundesministerien gepflegt.

Die Veranstalter freuen sich bereits heute auf Ihre Teilnahme an der TELEMED 2017. 

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße,
Ihr Paul Schmücker
im Namen der Veranstalter TMF, BVMI und DDG