Jahresberichte

GMDS Jahresbericht 2022

Arbeitsgruppe
Mobile Informationstechnologie in der Medizin (MoCoMed)

Dr. Sebastian Fudickar, Lübeck (Leiter) 
Dr. Andreas Koop, Freiburg (Leiter)

Tätigkeit vom 1. Januar 2022 bis 31. Dezember 2022

Die GMDS-MoCoMed-Webseite wurde mit aktuellen Video- und Publikationsbeiträgen mit Bezug zu DiGAs, körpernaher Sensorik, interessanten Ausschreibungen und anderen relevanten Themen kuriert. 

Am 23. und 30. September 2022 wurde der GMDS MOCOMED Workshop: „Von der App zur DiGA Zertifizierung und Bewertung“ mit durchschnittlich 30 Teilnehmern in den verschiedenen Vorträgen/Sessions durchgeführt. Dieser gibt eine Übersicht über die Anforderungen zur erfolgreichen Umsetzung einer DiGA (Digitale Gesundheits-Anwendung). Insgesamt wurden folgende Vorträge gehalten und bis auf den Vortrag des DiGA-Herstellers und die anschließende Diskussions- und Fragerunde konnten alle als Video veröffentlicht werden:

Begrüßung (Sebastian Fudickar, Universität Lübeck und Andreas Koop, BFSTS GmbH)

  • Health Technology Assessment: Wie lassen sich mit einer klinischen Studie die Vorteile einer DiGA beweisen? (Dr. Stefan Sauerland, IQWiG Köln)
  • Anforderungen an die Translation in der Akademia am Beispiel einer App zur Diagnose und Therapie von Epilepsie (Dr. Myriam Lipprandt, RWTH Aachen)
  • Qualitätsmanagementsystem von 0 auf 100 (Dr. Michael Storck, Universität Münster)
  • Studiendatenverarbeitung (Dr. Andreas Koop, BFSTS GmbH)
  • Vorgaben des BfArM bzgl. Datenschutz (Dr. Bernd Schütze)
  • Der Weg zur DiGA-Listung – Erfahrung eines Anbieters (Dr. Philip Heimann, ViViRA Health Lab) (leider nicht als Aufzeichnung verfügbar)
  • Diskussions- und Fragerunde (leider nicht als Aufzeichnung verfügbar)

Durch den Workshop und die damit verbunden Aktivitäten konnten über 10 neue Mitglieder in die MoCoMed-Mailingliste aufgenommen werden.

Am 12. Dezember 2022 gab es eine MoCoMed-Arbeitsgruppensitzung, in der die Themen für 2023 angedacht wurden (Brainstorming) und weitere Schritte beschlossen werden, wie z.B. die engere Abstimmung mit der AG CHI, um auf der Jahrestagung 2023 ein gemeinsames Panel auszurichten. Eine weitere AG-Gruppensitzung ist im Januar 2023 vorgesehen.

Amtszeit der Leiter*innen und deren Vertretung 
Oktober 2021 - Oktober 2024