Jahresberichte

GMDS Jahresbericht 2022

Präsidiumskommission
Zertifikat Medizinische Dokumentation

Prof. Dr. Claudia Ose, Essen (Leiterin)

Tätigkeit vom 1. Januar 2022 bis 31. Dezember 2022

2022 setzte sich die Kommission aus folgenden Mitgliedern zusammen: Ralf Bender (Köln), Gisela Büchele (Ulm), Bettina Busse (Freiburg), Gerhard Fortwengel (Hannover), Silke Häberle (Mannheim), Peter Kuhn (Ulm), Markus Neuhäuser (Koblenz), Claudia Ose (Essen/Düsseldorf), Rainer Richter (Martinsried), Svetlana Gerbel (Hannover), Albrecht Zaiß (Freiburg).

Frau Büchele, Herr Zaiß, Frau Gerbel und Herr Fortwengel werden in Kürze aus der Kommission ausscheiden. An dieser Stelle sei ihnen herzlich gedankt.

Seit dem Jahr 2000 gibt es das Zertifikat „Medizinische Dokumentation“, das von der GMDS und dem DVMD vergeben wird. Es bietet Medizinischen Dokumentationsassistenten die Möglichkeit einer qualifizierten Weiterbildung zum Medizinischen Dokumentar. Das Zertifikat bescheinigt die Fähigkeit, aufgrund einer entsprechenden Berufsausbildung, einer praktischen Qualifizierung und einer über die berufliche Eingangsqualifikation hinausgehenden theoretischen Weiterbildung Aufgaben der Medizinischen Dokumentation wahrzunehmen.  

Folgende Personen haben im Jahr 2022 das Zertifikat „Medizinische Dokumentation“ erworben: 

Herr Dominic Melchner
Frau Maria Lüttig
Frau Jutta-Karina Großmann